Selbsttest

Käse, Milch & Co. – hört hier Ihre Toleranz auf?

Testen Sie sich jetzt kostenlos auf die bekannteste Nahrungsmittelunverträglichkeit: Laktoseintoleranz.

Ein einfacher Selbsttest liefert Ihnen in wenigen Minuten wertvolle Hinweise auf eine mögliche Laktoseunverträglichkeit. Nach nur acht Fragen können Sie Ihr Risiko bereits einschätzen. Laden Sie sich den kostenlosen Selbsttest am besten herunter, drucken ihn aus und beantworten die Fragen. So helfen Sie sich und Ihrem Hausarzt.

Testverfahren beim Arzt

Besprechen Sie das Test-Ergebnis mit Ihrem Hausarzt. Sollte sich der Verdacht auf Laktoseintoleranz bestätigen, kann er aufgrund Ihrer Antworten weitere gezielte Untersuchungen durchführen, um eine mögliche Nahrungsmittelunverträglichkeit abzuklären.
Ihrem Hausarzt stehen exakte Diagnoseverfahren zur Verfügung, z. B. der Wasserstoff-Atemtest oder der Blutzuckertest. Ganz neu ist der spezifische Gentest, bei dem das „Laktase-Gen“ analysiert wird. Außerdem gibt es die Möglichkeit Darmgewebsproben zu entnehmen, um deren Lactaseaktivität zu messen.

Machen Sie gleich hier den Selbsttest

Testen Sie sich auf Laktoseunverträglichkeit – schnell, unverbindlich und kostenlos.
Bitte beachten Sie: Dieser Selbsttest ersetzt nicht die ärztliche Untersuchung und Diagnose!

Was trifft bei Ihnen zu? Ja Nein
1 Nach dem Verzehr von Milch, milchhaltigen Speisen oder lactosehaltigen Lebensmitteln verspüre ich immer Symptome wie Völlegefühl, Bauchschmerzen, Blähungen und Durchfälle.
2 Die Symptome kommen nach ca. 30 Minuten bis 3 Stunden.
3 Die Verdauungsbeschwerden treten bei einer Vielzahl von Speisen und Getränken auf, auch wenn ich Milch und Milchprodukte meide.
4 Es gibt auch Phasen, in denen ich keine Beschwerden habe, obwohl ich meine gewohnte Ernährung mit Milch und Milchprodukte nicht umgestellt habe.
5 Ich habe keine Beschwerden, wenn ich eine Woche lang konsequent auf
Milch und milchhaltige Produkte verzichte.
6 Nach dem konsequenten Verzicht, trinken Sie auf leeren Magen ein Glas
(0,2 L) Milch. Es treten im Zeitraum 30 Minuten bis 3 Stunden danach die Symptome Völlegefühl, Bauchschmerzen, Blähungen und Durchfall auf.
7 In meiner Familie gibt es Angehörige mit Lactoseunverträglichkeit.
8 Meine Familie hat Vorfahren aus einem Mittelmeerland, Afrika, Asien oder Südamerika.

Wenn Sie die Aussagen 1, 2, 5, 6, 7 und 8 mit „ja“ beantwortet haben, deutet alles auf eine Laktoseintoleranz hin. Besprechen Sie am besten alles Weitere mit Ihrem Arzt.

Haben Sie auch die Aussagen 3 und 4 mit „ja“ angekreuzt, könnte neben einer Laktoseintoleranz möglicherweise noch eine andere Nahrungsmittelunverträglichkeit oder eine Erkrankung eine Rolle spielen. Konsultieren Sie mit diesen Beobachtungen ebenfalls Ihren Hausarzt.

Konnten Sie nur einigen Aussagen zustimmen, haben aber ein eindeutiges „ja“ bei Frage 6, ist der Verdacht auf Laktoseintoleranz begründet. Gehen Sie in jedem Fall zum Arzt, um weitere Untersuchungen, auch hinsichtlich anderer Darmerkrankungen, durchführen zu lassen.

Haben Sie die Fragen 1–3 und 6–8 mit „nein“ beantwortet, könnten Sie zu den glücklichen Menschen zählen, die aller Wahrscheinlichkeit nach aktuell nicht unter einer Nahrungsmittelunverträglichkeit leiden. Sollten Sie eines Tages Beschwerden feststellen – wie Völlegefühl, Verdauungsbeschwerden oder Bauchschmerzen – wiederholen Sie den Test. Sie wissen ja: Eine Laktoseintoleranz kann sich auch erst spät bemerkbar machen.

Einfacher Selbsttest

 

Selbsttest Download
Für Ihre Unterlagen: Laden Sie sich den Test herunter, drucken ihn aus und beantworten die 8 Fragen. Zusammen mit Ihrem persönlichen Ernährungstagebuch helfen Sie sich und Ihrem Hausarzt dem Übeltäter auf die Schliche zu kommen. Bitte beachten Sie: Dieser Selbsttest ersetzt nicht die ärztliche Untersuchung und Diagnose!

 

Das Ernährungstagebuch

 

Ernährungstagebuch weiterlesen
Dokumentieren Sie das eigene Befinden: Mit dem Ernährungstagebuch für Ihren täglichen Gebrauch finden Sie in ein bis drei Wochen heraus, welche Lebensmittel Ihnen Beschwerden bereiten bzw. welche Zusammenhänge es zwischen Nahrungsmittel und Symptomen gibt.

 

Informieren Sie sich hier über die Nahrungsmittelunverträglichkeit Laktoseintoleranz.

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.